Erste Synchronisierung der neu errichteten Tierfettverbrennungsanlage in Oostende

Tierfettverbrennungsanlage Oostende

Am 12.12.08 fand nach nur viermonatiger Bauzeit die erste Synchronisierung des Motorheizkraftwerkes in Oostende statt.

Die Anlage hat eine elektrische Leistung von 2 x 8,3 MW und wird mit gereinigtem Tierfett betrieben. Die Stromerzeugung besteht aus zwei Schiffsmotoren mit einer elektrischen Leistung von je 8,3 MW.

leistungsspektrum/biomasseheizkraftwerke.html
leistungsspektrum/waste-to-energy.html
leistungsspektrum/motorheizkraftwerke.html
leistungsspektrum/pellet-und-brikettproduktionsanlagen.html
*