Weitendorf Österreich: Plant Engineering hat die Firma Küttner Energy GmbH im Bereich der Rohrleitungs- und Elektroplanung für eine Erdgasverdichterstation der OMV mit angeschlossener Dampfturbine (GuD) unterstützt

Bei der Anlage handelt es sich um drei Gasturbinen des Typs PGT 25 von Nuovo Pignone und eine Dampfturbine mit einer Leistung von ca. 16 MWel. Davon sind jeweils zwei Gasturbinen parallel im Einsatz. Die dritte Gasturbine dient als Redundanz.

 

Aus dem Abgasvolumenstrom wird mittels eines Abhitzekessels Dampf erzeugt. Dieser Dampf wird über eine Dampfturbine entspannt. Nach heutigem Stand der Technik werden in Erdgasverdichterstationen mehrheitlich Gasturbinen als mechanische Antriebe verwendet. Somit handelt es sich bei der zusätzlichen Stromproduktion um eine reine Abwärmenutzung, für die kein weiterer Brennstoff verwendet wird.

 

 

OMV_1

 

OMV_2

 

 

 

 

 

leistungsspektrum/biomasseheizkraftwerke.html
leistungsspektrum/waste-to-energy.html
leistungsspektrum/motorheizkraftwerke.html
leistungsspektrum/pellet-und-brikettproduktionsanlagen.html
*